Aktuelles

Vortrag: „Digitalisierung ist kein pädagogisches Konzept“

Vortrag-DigitalisierungAm Dienstag, 28.September 2021
Von 14.00 bis 17.00 Uhr
Wilhelm5 in Braunschweig, Wilhelmstraße 5, 38100 Braunschweig, Alternativ: Teilnahme per Videokonferenz
Download: Einladung zum Vortrag

Liebe Kolleg*innen,
der GEW-Bezirk Braunschweig lädt alle interessierten GEW-Kolleg*innen ein zu einem Vortrag von Prof. Dr. Ralf Lankau (Hochschule Offenburg) zum Thema „Digitalisierung in Schulen“ mit anschließender Diskussion, an der auch Anne Kilian als Vertreterin der GEW-Landesarbeitsgruppe „Digitalisierung“ teilnehmen wird.

Der Referent:
Ralf Lankau unterrichtet seit 1985 Gestaltungstechniken mit analogen und digitalen Werkzeugen und produziert seit 1988 selbst digital. Seit 2002 ist er Professor für Mediengestaltung und -theorie an der Hochschule Offenburg und publiziert zu Mediengestaltung, Digitaltechnik und (Medien-)Pädagogik. Als Praktiker bestens mit sinnvollen Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien vertraut, vertritt Prof. Dr. Lankau dennoch eine kritische Gegenposition zur vielfach vorherrschenden Digitaleuphorie à la „Digital First. Bedenken Second.“

In Kürze zum Inhalt:
Die digitale Transformation aller Lebensbereiche ist durch die Schulschließungen in Form von Fernunterricht, Lernmanagementsystemen und Videositzungen im Schulalltag angekommen. Was im Lockdown ein Notbehelf war, wird jetzt oft als das „neue Normal“ propagiert. Dabei zeigen aktuelle Studien, dass die Versprechen der Digitalwirtschaft für den Bildungserfolg vielfach nicht eingehalten werden und die Folgen für Psyche und Entwicklungsmöglichkeiten junger Menschen häufig gravierend sind. Bildungseinrichtungen sollten entsprechend nicht nach der Logik von IT und Daten-Ökonomie umgebaut werden. Vielmehr müssen immer der Bildungsauftrag, tatsächliche Lehr- und Lernprozesse und das Primat der Pädagogik im Mittelpunkt stehen, wenn es um den Einsatz von Digitaltechnik in Schulen geht.

Dienstag, 28.September 2021
14.00 bis 17.00 Uhr
Wilhelm5 in Braunschweig, Wilhelmstraße 5, 38100 Braunschweig

Alternativ: Teilnahme per Videokonferenz

ACHTUNG: Da momentan leider noch immer nicht sicher absehbar ist, ob bzw. mit wie vielen Teilnehmer*innen im September eine reine Präsenzveranstaltung möglich sein wird, planen wir die Veranstaltung als Hybridveranstaltung. Bitte in der Anmeldung unbedingt angeben, ob eine Teilnahme in Präsenz oder per „Videoschalte“ gewünscht ist. Plätze in Präsenz werden je nach Situation ggf. beschränkt sein.

Ablauf:
● ab 13.30 Uhr „Check-In“ (digital) oder Ankommen in Präsenz (offener Anfang mit warmen und kalten Getränken)
● ab 14.00 Uhr Vortrag von Prof. Dr. Ralf Lankau
● ab etwa 15.15 Uhr Frage- und Diskussionsrunde
● offener Ausklang mit der Möglichkeit zum individuellen Austausch

Anmeldeschluss: Dienstag, 14.09.2021
per E-Mail: info [ät] gew-braunschweig.de

Download: Einladung zum Vortrag